fbpx

Alexa erkennt Krankheiten – OMG! Video

Alexa weiß, wann du krank bist. Das geht aus einem Patent hervor, das Amazon kĂŒrzlich zugesprochen wurde. Wie der kleine smarte Lautsprecher das macht, erfahrt ihr jetzt bei OMG!

Kranke Frau, Alexa, Jeff Bezos, Aamazon

Alexa erkennt Krankheiten

Alexa erkennt Kranke

Es ist Grippezeit. Einige von euch werden sicherlich gerade schniefend und hustend vor dem Bildschirm sitzen. Das weiß auch Amazon und hat Alexa nun beigebracht, an eurer Stimme zu erkennen, ob ihr gesund oder zum Beispiel erkĂ€ltet seid.

Dieses Patent hat sich Amazon natĂŒrlich nicht gesichert, um euch ĂŒber Alexa gute Besserung zu wĂŒnschen. Erkennt der smarte Assistent, dass ihr durch die Nase sprecht oder heiser seid, dann bietet er euch gleich an ein paar Medikamente zu bestellen, die helfen können.

Das ist aber noch nicht alles. Alexa soll auch erkennen, ob ihr traurig, fröhlich oder wĂŒtend seid. So könnte das GerĂ€t theoretisch auch FĂ€lle von Depressionen erkennen und helfen. Aber gehen wir mal wieder weg davon, dass Alexa Gutes tun könnte, ohne euch etwas verkaufen zu wollen.

Die Technik ist nĂ€mlich wie dafĂŒr gemacht, um euch aufgrund eures Gesundheitszustandes passende Werbebotschaften anzusagen. Das ist zwar bislang noch Zukunftsmusik, jedoch hat Amazon alles Nötige dafĂŒr getan. Wann und ob es zum Einsatz kommt, ist noch nicht klar, aber wir halten euch natĂŒrlich auf dem Laufenden.

Was sagt ihr denn dazu, dass sich Alexa kĂŒnftig vielleicht als digitaler Arzt versucht? Lasst ihr euren digitalen Assistenten so nah an euch heran? Sagt uns eure Meinungen in den Kommentaren.

Und damit heißt es auch schon wieder Abschied nehmen. Aber nicht fĂŒr Lange, denn die nĂ€chste Folge OMG! steht schon in den Startlöchern. Wer unseren Channel abonniert hat, verpasst keine Folge.

Ich sage fĂŒr heute TschĂŒĂŸ und wĂŒnsche euch eine schönen Tag.

Wie ist deine Meinung?

Bekannt aus: