fbpx

Amazon’s Dash Button illegal – OMG! Video

Der Amazon Dash Button ist offiziell illegal! Das entschied das Oberlandesgericht München Ende vergangene Woche. Warum und was Amazon dazu sagt, erfahrt ihr in dieser Folge OMG!

YouTube, Link,

Klicke hier, um das Video anzusehen.

Amazon’s Dash Button illegal

Moin, moin und herzlich willkommen zur ersten Ausgabe OMG! 2019! Falls ihr 2018 OMG! noch nicht verfolgt habt, gibt es einiges nachzuholen. Damit das nicht mehr passiert, abonniert doch unseren Channel und bleibt immer auf dem Laufenden. Einfach den Abo Button in unserem Channel oder am Ende dieser Folge klicken und schon seid ihr dabei.

So, nun aber zum heutigen Thema: Der Amazon Dash Button, mit dem ihr mit nur einem Knopfdruck ein bestimmtes Produkt nachbestellen könnt, ist laut dem Oberlandesgericht München nicht rechtskonformDie Entscheidung fiel in zweiter Instanz und dürfte Amazon ziemlich verärgern.

Der Anwalt des Versand-Riesen ließ seiner Empörung direkt nach der Verhandlung freien Lauf und kann das Urteil so gar nicht nachvollziehen. Das Gericht begründet seine Entscheidung damit, dass beim Dash Button niemand sich genau an alle Einzelheiten der Produktbeschreibung erinnert, wenn er den Knopf drückt.

So ganz Unrecht hat der Richter damit nicht, schließlich ist der Dash Button nichts weiter, als ein Knopf, der mit dem Logo der jeweiligen Marke des Produkts versehen ist. So könnt ihr ihn zum Beispiel an eure Waschmaschine kleben und so immer wieder Waschmittel nachbestellen.

Das ist zwar einfach, jedoch sagt ihr damit nichts anderes als: “Kaufe dieses Produkt, egal zu welchem Preis!” Außerdem fehle der konkrete Hinweis, dass man mit dem Knopf zahlungspflichtig bestellt und das ist laut deutschem recht nunmal Pflicht. 

Amazon hat derweil angekündigt, trotzdem in Berufung zu gehen. Wie schwerwiegend dieses Urteil für den Versand-Riesen ist, wird nicht ganz klar, denn darüber, wie viele Deutsche die Dash Buttons nutzen, schweigt Amazon.

Kritik hagelte es von Verbraucherschützern schon seit es den Dash Button gibt, denn schließlich lässt sich nicht kontrollieren, wann und wie oft der Knopf von wem gedrückt wurde. Was passiert, wenn euer Hund oder auch euer Kind eine halbe Stunde damit verbringt, den Knopf zu drücken und somit immer wieder aufs Neue eine Bestellung abschickt?

Der Amazon-Anwalt Ulrich Böger hat bei aller Empörung jedenfalls nicht seinen Humor verloren und sagte nach der Verhandlung, dass er und seine Familie den Dash Button sehr gerne benutzen und er noch nicht wisse, wie er seiner Frau erklären solle, dass diese Technik nicht mehr gesetzeskonform ist.

Was haltet ihr denn vom Urteil und vom Dash Button allgemein? Habt ihr die kleinen Knöpfe bislang genutzt? Findet ihr das Teil praktisch oder eher gefährlich?

Sagt es uns in den Kommentaren! Und damit sagen wir für diese Folge auch schon wieder Tschüß und wünschen euch einen wunderschönen Tag. Wenn euch diese Folge gefallen hat, dann zeigt es uns mit einem Like, Abo oder eurem Feedback in den Kommentaren. Also, macht’s gut und bis zum nächsten Mal.

Wie ist deine Meinung?

Bekannt aus: