Facebook Dating Funktion: Brauchen wir noch eine Online Dating Funktion?

Der Markt für Online-Dating ist groß. Wie groß, das hat auch Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg bemerkt und kündigte kürzlich auf seiner Entwicklerkonferenz „F8“ die neue Facebook Dating Funktion an. Das Potenzial ist riesig, rund 200 Millionen Nutzer haben auf Facebook angegeben, dass sie Single sind, 1,4 Milliarden User hat Facebook weltweit. Doch wie soll das Feature aussehen? Wann startet es und was sind die Vor- und Nachteile? All das erwartet euch in unserem Blogbeitrag.

Die neue kostenlose Facebook Dating Funktion kommt

Dass Facebook ins Online-Dating Geschäft einsteigen möchte, ist bereits seit Mai bekannt. Jetzt gibt es allerdings erste Screenshots und Videos, wie die Funktion aussehen soll. Es soll keine eigene App werden, sondern eine integrierte neue Funktion in Facebook. Das bedeutet, dass die User sich praktischerweise nicht zusätzlich noch eine App herunterladen müssen. Facebook betont, dass ein extra Dating-Profil angelegt wird, was vom regulären Profil völlig losgelöst sein soll. Das Dating-Profil ermöglicht ausschließlich anderen Usern der Dating Funktion das Anschauen und den Kontakt zum Profil. Um ein Profil zu erstellen, können das Geschlecht, die Interessen, Orte sowie ein Foto für das Profil ergänzt werden. Anhand von gemeinsamen Gruppen, Veranstaltungen und Aktivitäten, bekommt der User alle anderen Singles anzeigt, die sich diese Interessen teilen. Erst wenn es ein Match gibt, können zwei Personen miteinander in Kontakt treten. Das kennt der ein oder andere vielleicht schon von Apps wie Tinder. Wie genau die Facebook Dating Funktion aussehen wird, erfährst du hier:

Tinder, Match und Co unter Druck

Die Facebook Dating Funktion soll Menschen verbinden, die an einer ernsthaften, langjährigen Beziehung interessiert sind, statt an „Casual Sex“ – ein klarer Wink mit dem Zaunpfahl an Tinder & Co. Das soziale Netzwerk will Tinder bzw. dem Konzern Match, der hinter der Dating-App steht, Konkurrenz machen – mit Erfolg. Allein die Ankündigung des Facebook Dating Features verursachte, dass die Aktie des Match-Konzerns drastisch absank. Ob die User Facebook solch sensible Daten anvertrauen wollen und ob andere Dating-Apps und -Portale mit der Facebook Dating Funktion überflüssig werden, bleibt abzuwarten.

Was bedeutet das für meine Dating-Daten?

Was ihr innerhalb des Dating-Features anstellt, bleibt den Facebook-Freunden verborgen. Doch wie sicher ist es, die Facebook-Funktion zu nutzen? Kann man Facebook noch vertrauen? Ein großes Thema bei Zuckerbergs Auftritt spielte der Datenskandal der Analysefirma Cambridge Analytica. Sie sollen die Daten von 50 Millionen Nutzerinnen und Nutzern angezapft haben, um damit Wählerprofile für die US-Wahl 2016 zu erstellen. Wollen wir mit so einer Firma etwas so Intimes wie Dating teilen? Es fällt auf: Die Kritik der vergangenen Monate ist nicht einfach an Facebook vorbeigezogen. Die Social Media Plattform befindet sich im größten Datenschutzskandal der Firmengeschichte, hat das Vertrauen vieler User verloren.

Wohl genau aus diesem Grund reichen Facebook ein Bild und der Vorname aus, um ein Dating-Profil zu erstellen. Doch hat das soziale Netzwerk nicht sowieso schon all unsere Daten? Facebook muss seine Nutzer zurückgewinnen und weiterhin binden und versucht es durch die neue Facebook Dating Funktion.

Brauchen wir die Facebook Dating Funktion?

Die Vermutung liegt nahe, dass die Funktion gerade jetzt kommt, um von den Datenschutzproblemen abzulenken. Auch als neue Werbefläche wird die Facebook Dating Funktion sicherlich genutzt werden. Die Nachfrage ist groß, der Platz ist gering, neue Flächen müssen geschaffen werden.

Ein klarer Vorteil ist, sich nicht extra noch eine App herunterladen zu müssen. 1,4 Milliarden Menschen sind bei Facebook angemeldet, da könnte die Wahrscheinlich eines perfekten Matches deutlich höher liegen, als bei Tinder und Co. Ein klarer Pluspunkt: Bei der Facebook Dating Funktion gibt es die Möglichkeit, zwischen „Mann“, „Frau“, „Trans-Mann“, „Trans-Frau“ und „Non-Binär“ zu wählen. Wann genau das neue Facebook Dating Feature starten soll, ist noch unbekannt. Bisher laufen lediglich interne Tests mit einigen Angestellten.

Einen Ausschnitt von Zuckerbergs Vortrag könnt ihr euch hier anschauen:

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr die Facebook Dating Funktion nutzen? Lasst uns in den Kommentaren teilhaben.

Sara ist Auszubildene zur Kauffrau für Marketingkommunikation im E-Team in Hannover. In ihrer freien Zeit trinkt sie gerne exotische (aber alkoholfreie) Cocktails unter der Sonne Thailands. Nebenher sorgt sie mit ihrer humorvollen und lockeren Art für einen guten Vibe am Arbeitsplatz.

Wie ist deine Meinung?

Bekannt aus: