Wil Reynolds – So werdet ihr für User zum Problemlöser

Fachartikel, Sessions auf Marketing Events oder auch Tweets von SEO-Gurus und Google Mitarbeitern – überall werden Marketer darauf hingewiesen, dass sie bei ihrer Arbeit vor allem eines im Blick haben sollten: Probleme von Usern lösen. „Mach deine User glücklich, nicht Google“, ist eine oft verwendete Phrase. Wil Reynolds, der schon als Speaker auf der SMX 2017 in München als Speaker beeindruckte, gab in einem Talk nun Hinweise, wie Marketer zum Problemlöser werden können. Wir haben die Tipps in diesem Beitrag für euch zusammengefasst.

So schafft ihr es in die Featured Snippets für Voice Search

Immer mehr Menschen reden unterwegs mit ihrem Smartphone. Voice Search verändert dabei schon jetzt die Online-Suche und damit eure Suchmaschinenoptimierung (SEO). Auch Google passt seine Suchergebnisse immer besser auf die gesprochenen Anfragen an und beantwortet Suchanfragen zum Teil selber mit gesprochenen Sätzen. Diese stammen aus den sogenannten Featured Snippets, die in der Standardsuche noch über den eigentlichen Suchergebnissen angezeigt werden. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr euren Content so optimiert, dass ihr eure Chancen erhöht, in diesen Featured Snippets für Voice Search zu landen.

Die ultimative SEO Checkliste für redaktionelle Inhalte

Texte schreiben, die später in einem Blog, Shop oder auf einer Website auftauchen, ist nicht leicht. Ihr wollt alles erklären, was wichtig ist, den User jedoch nicht überfordern und mit Text überfluten. Alles soll sich flüssig lesen lassen. Die User sollen Freude an euren Texten haben und informiert werden. Ranken wollt ihr mit eurer Website jedoch auch. Somit werden eure Texte zur Eier legenden Wollmilchsau. Wir haben für euch eine Checklist gebastelt, mit der ihr Texte schreibt, die gefunden werden und begeistern.

Erfolgreich auf Amazon verkaufen – Interview mit Johannes Brenner

Johannes Brenner ist Jungunternehmer und hat sich mit dem Produktverkauf auf Amazon schnell einen Namen gemacht. Nun hilft er mit seinem Podcast- und YouTube-Projekten anderen Unternehmern, erfolgreich auf Amazon zu verkaufen. Als Speaker auf dem Merchant Day 2017 in Hannover verriet der 26-Jährige viele nützliche Tipps rund um Amazon. Wir haben mit ihm über seine Projekte gesprochen und ihm einige Tipps zum Thema SEO und SEA für Amazon entlockt.

Interview mit Fili Wiese über SEO-Trends 2017

Auf der SMX 2017 in München haben wir mit einigen Experten über aktuelle Themen aus den Bereichen SEO, Analytics und Social Media gesprochen. Einer von diesen Experten sollte Ex-Googler Fili Wiese sein. Leider wurde der Flug des Holländers von Berlin nach München gestrichen, sodass er nicht an der SMX teilnehmen konnte. Unsere Fragen haben ihn jedoch trotzdem erreicht und Fili war so nett und hat sie uns schriftlich beantwortet. Was er zum Thema SEO 2017  zu sagen hat, lest ihr hier im Interview.

Interview mit Ronny Marx auf dem Merchant Day 2017

Amazon SEO ist momentan ein spannendes Thema im Online-Marketing. Aus diesem Grund haben wir uns auf dem Merchant Day 2017 in Hannover verschiedene Experten geschnappt und zu ihren Fachgebieten befragt. In diesem Beitrag seht ihr nun das fünfte und letzte Interview vom Merchant Day. Wir haben mit Ronny Marx, dem Organisator des Events, über die Entwicklung Produktsuche gesprochen und ihn gefragt, warum Amazon hier die Nase gegenüber Google vorn hat.

Interview mit Franz Jordan auf dem Merchant Day 2017 in Hannover

Franz Jordan ist Gründer und Geschäftsführer von Marketplace Analytics. Mit seinem Tool für die Produkt- und Werbeanzeigen-Optimierung auf Amazon hilft er Vendoren, Sellern und Agenturen, erfolgreich auf Amazon zu verkaufen. Wir haben ihn uns auf dem MErchant Day 2017 in Hannover geschnappt und vor der Kamera zum Experten-Interview gebeten. Mit uns hat er über die wichtigsten Kennzahlen und Strategien für Amazon SEO gesprochen.

6 Tipps für eine perfekte Meta Description

Okay, die Meta Description optimieren SEO’s nicht erst seit gestern. Dennoch wird das kleine Text-Snippet von vielen noch immer vernachlässigt. Grund genug für uns, sich dem Thema noch einmal zu widmen und euch Input für die perfekte Meta Description in 6 handlichen Tipps zu geben.

Local SEO – Das sind die wichtigsten Ranking-Faktoren 2017

Alle zwei Jahre fragt der MOZ-Blog die größten Experten, was sich ihrer Meinung nach in der lokalen Suche verändert hat und wichtet somit die Ranking-Faktoren neu. 2017 war es wieder soweit. Die Ergebnisse dieser riesigen Umfrage wurden nun veröffentlicht. Wir haben die wichtigsten Veränderungen zusammengesammelt und präsentieren sie euch mundgerecht in diesem Beitrag.

OMG! by Effektiv – Mobile First, YouTube Ad-Boykott, Fanpages in Gruppen, Google Fakten Check

Es ist Karfreitag und auch zu Ostern waren wir für euch wieder fleißig. Also schnallt euch an und lasst euch von den Online-Marketing Goods updaten. OMG! mit einer Osterfolge!

Super-Mario ist da! – Das E-Team hat endlich einen Gitarristen

Wir haben Zuwachs bekommen! Mit Mario haben wir uns einen passionierten Gitarristen ins Team geholt und kommen der Effektiv-Band einen Schritt näher. Das ist natürlich nicht der einzige Grund, warum Mario zu uns gekommen ist. Als Projektmanager Digital verstärkt er das E-Team und kümmert sich um die Online-Projekte unserer Kunden. Wir haben uns das halb-spanische Nordlicht aus Walsrode vorgeknöpft und ausgequetscht.

Google Featured Snippets – eine Chance, die man sich verdienen muss

Eines der größten Themen auf der SMX 2017 in München waren die Google Featured Snippets. Der Internet-Riese liefert vermehrt Antworten statt bloßer Suchergebnisse und bietet immer mehr Features in den SERP’s (Search Engine Result Pages) an. Diese stammen oft von Google selbst und sorgen dafür, dass der User die Suchmaschine gar nicht mehr verlässt, weil er seine Antwort findet, ohne auf eine Website zu klicken. Dennoch gibt es noch eine Chance, um User auf seine Website zu ziehen: die Featured Snippets. Was das ist und wie man dort einen Platz ergattert, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Suchmaschine vs. User – So findet ihr die optimale Textlänge für euren Content

Egal ob Blogbeitrag oder Website-Text – Autoren und Marketer befinden sich oft im Zwiespalt, was die Länge des Contents angeht, denn schließlich will man seine User glücklich machen, aber eben auch gut in den Suchmaschinen ranken. In diesem Beitrag zeigen wir euch, dass das nicht immer ein Zwiespalt sein muss und wie ihr die richtige Textlänge für eure Zielgruppe findet.

10 Plugin-Tipps für deine WordPress-Page

WordPress und gut? No way! Einzigartig wird deine Website oder dein Blog nur mit den passenden Plugins. Doch die kleinen Helfer sind nicht nur was fürs Auge. Sie können auch hinter den Kulissen eine große Unterstützung für deinen Workflow und die Datenanalyse sein. Wir haben für euch zehn besonders wertvolle und praktische Plugins herausgesucht, die für jedes Thema und jede Website interessant sind.

Nutzersignale als Rankingfaktor bei Google & Co.

Suchmaschinen haben ein Ziel: Sie wollen ihren Nutzern die besten Suchergebnisse zu ihren Suchanfragen liefern. Denn schließlich ist auch Google „nur“ ein Dienstleister, der die Erwartungen seiner Kunden erfüllen muss, um langfristig erfolgreich zu bleiben. Deshalb arbeitet der Suchmaschinen-Gigant fortwährend an der Verbesserung seines Algorithmus. Stets auf der Suche nach Faktoren, die eine verlässliche Auskunft über die Relevanz von Suchergebnissen geben. Wichtig für Google sind dabei die Signale, die die Nutzer selbst „senden“. Wir verraten euch, wie ihr eure User und damit auch Suchmaschinen glücklich macht.

Voice Search: Wie die Sprachsteuerung SEO verändert

Spätestens seit Siri im iPhone wohnt und auf Sprachbefehle ihres Besitzers wartet, ist die Sprachsteuerung im Mainstream angekommen. Heute gibt es kein Smartphone oder Tablet mehr, das gesprochene Anweisungen nicht befolgt. Statt sich dabei penibel genau an steife Befehlsformulierungen wie bei riesigen Computern in 80er-Filmen halten zu müssen, ist die Spracherkennung so weit vorangeschritten, dass wir mit den Geräten reden, als wären es Menschen in unserer Umgebung. Die neue Art der Nutzung von Google & Co hat natürlich auch Auswirkungen auf die Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

10 Tipps für mehr lokale Reichweite

Das Internet dient immer mehr dazu, nicht nur allgemeine Informationen abzurufen, sondern auch gezielt Händler und Dienstleister in der eigenen Umgebung ausfindig zu machen. Wer als Homöopath oder Optiker, Restaurant oder Spaßbad im Netz nicht ausreichend präsent ist, der kann nur bedingt Neukunden gewinnen. Schließlich sucht und informiert sich mittlerweile fast jeder im World Wide Web, auch und insbesondere wenn es um regionale Dinge geht. Wir zeigen Ihnen deshalb folgend zehn Wege auf, wie Sie die lokale Reichweite für Ihr Unternehmen erhöhen können.

Ranking Optimierung mit Amazon SEO

Wer seine Produkte über Amazon verkauft, der steht meist einer Vielzahl an Mitbewerbern gegenüber. Es bieten sich jedoch auch große Chancen, seine Umsätze zu erhöhen. Das Thema Amazon SEO erlebt momentan einen echten Boom. In diesem Beitrag erklären wir euch, wie ihr eure Produkte auf Amazon optimiert.

SEO in 2015 – Sieben Mal keine Links

Themen, die in der Suchmaschinen-Optimierung auch im nächsten Jahr vermehrt eine Rolle spielen werden, gibt es viele. Wir haben sieben davon ausgewählt, die ganz offensichtlich auch für Google wichtig sind und mit denen wir uns täglich für unsere Kunden befassen:

1. Mobile: Dem Trend zur Internetnutzung mit tragbaren Geräten laufen Google ganz besonders eifrig hinterher, nicht weil sie das von sich aus so gut fänden, sondern weil sie müssen. 2015 wird das Jahr, in dem die Hälfte des Internetverkehrs über Tablet und Mobiltelefon laufen wird und Google will auch auf dem Handy die beliebteste Suchmaschine bleiben. Die Einführung der Site-Diagnose für mobile Geräte in den Webmastertools und das neue Test-Tool „Mobile friendly“ zeigen das ganz deutlich. Sites, die an Mobile angepasst sind, werden auf jeden Fall in der mobilen Suche und vielleicht sogar in der Desktop-Suche Rankingvorteile haben.

Mit SEO auf Platz 1 bei Google?

SEO bedeutet übersetzt „search engine optimization“ und ist ein Mittel, um durch die gelungene Zusammensetzung eines Website-Textes, beispielsweise durch die passende Einfügung von Keywords, das Ranking bei Google zu verbessern. Obwohl SEO – richtig angewandt – durchaus ein Instrument für das Suchmaschinenmarketing (SEM) ist, so gilt es dabei einiges zu berücksichtigen.

Qualitätskriterien für das Panda-Update

Auf der Website Googlewebmastercentral.blogspot.com nimmt Google Stellung zu dem neuen „Panda“-Suchalgorithmus. Die Ausführungen richten sich an alle Webmaster. So habe „Panda“ dazu geführt, dass viele qualitative Websites ein besseres Ranking erhalten hätten. Für die Websites, die jedoch durch „Panda“ negative Ergebnisse im Ranking erzielt hätten, solle Hilfestellung bei der Frage gegeben werden, worauf es bei der Google-Suche nach qualitativen Websites ankomme. Grundsätzlich sollten Webmaster aber nicht so sehr auf Ranking-Algorithmen bei der Gestaltung ihrer Seite achten, sondern darauf, wie ein Besucher bestmöglichen Nutzen aus ihrer Website ziehen könne. Eine Abstufung nur auf „Panda“ zu beziehen, sei nicht angebracht.

Bekannt aus: