fbpx

OMG! KW45 – Werbung auf WhatsApp

WhatsApp spielt euch ab 2019 Werbeanzeigen aus!┬áFacebook hat k├╝rzlich best├Ątigt, dass es ab 2019 nun doch Werbung im beliebtesten Messenger geben wird. Alles, was ihr dazu wissen m├╝sst, erfahrt ihr in dieser Folge OMG!

Werbung auf WhatsApp

Heute haben wir eine Nachricht f├╝r euch, die viele ersch├╝ttern wird: WhatsApp bleibt nicht l├Ąnger werbefrei.┬áDas best├Ątigte nun Mutterkonzern Facebook und betont die Chancen f├╝r Unternehmen.┬áWerbefreiheit war eines der gr├Â├čten Prinzipien der beiden Gr├╝nder und auch Grund f├╝r den Erfolg des Messenger.

Brian Acton und Jan Koum sind jedoch nicht mehr da, seit Facebook WhatsApp ├╝bernommen hat und der Social Media Riese geht erfahrungsgem├Ą├č sehr locker mit Prinzipien um, wenn es darum geht, Geld zu verdienen.

Die beiden Gründer wollten WhatsApp immer werbefrei halten, weil die Nutzer und auch die Werbetreibenden damit selbst zum Produkt gemacht werden. Nun soll die Werbung kommen und beide Gründer haben das Unternehmen verlassen, weil sie die jüngsten Entwicklungen nicht mehr mit ihren Prinzipien vereinbaren konnten.

Erscheinen sollen die Werbeanzeigen im Status und als vorausgefüllte Chatfenster, durch die der Nutzer direkt mit dem Unternehmen in Kontakt treten kann. Diese Formate kennen wir bereits von den Messenger Ads auf Facebook und den Story Ads auf Instagram und dürfte einige Nutzer verprellen oder zumindest ordentlich nerven.

Was haltet ihr denn davon? Lasst ihr euch von ihnen st├Âren oder ignoriert ihr sie? Findet ihr sie vielleicht sogar n├╝tzlich und freut euch drauf? Eure Meinungen sind in unseren Kommentaren immer willkommen.

Bevor ich mich schon wieder von euch verabschiede, empfehle ich euch noch, unseren YouTube-Channel zu abonnieren. Hier erfahrt ihr immer die neuesten Entwicklungen in der digitalen Welt.

Jetzt sage ich aber erstmal Tsch├╝├č und bis zum n├Ąchsten Mal. MachtÔÇÖs gut!

 

Wie ist deine Meinung?

Bekannt aus: